Badischer Wein GmbH und Badischer Weinbauverband e.V. engagieren PR-Team von RSPS

badischerIn Baden, dem sonnigsten Weinbaugebiet Deutschlands, stehen hochwertige Weine und die Menschen in und hinter den Reben im Mittelpunkt. Der Badischer Weinbauverband e.V. vertritt mit seinen rund 18.000 Einzelmitgliedern das drittgr√∂√üte Weinbaugebiet Deutschlands und fungiert als Schnittstelle zwischen den heimischen Winzern, den Organen der Gesetzgebung, Verwaltung und √Ėffentlichkeit. Unter dem Slogan ‚ÄěBadischer Wein. Von der Sonne verw√∂hnt‚Äú bewirbt die Badischer Wein GmbH als Gebietsweinwerbung die Weine aus dieser Region.

Um die Bekanntheit der badischen Weine zu steigern und die vielseitige Arbeit des Badischen Weinbauverbandes st√§rker in der √∂ffentlichen Wahrnehmung zu verankern, haben die Badischer Wein GmbH und der Badischer Weinbauverband e.V. nun die Kommunikations-Agentur RSPS ins Boot geholt. Die T√ľbinger PR-Experten √ľbernehmen fortan die klassische Presse- und Medienarbeit f√ľr die Badischer Wein GmbH und k√ľmmern sich um die Kommunikation der weinbaupolitischen Aufgaben des Badischen Weinbauverbandes.

Gemeinsame Philosophie

‚ÄěRSPS verf√ľgt nicht nur √ľber einschl√§gige Erfahrungen bei der Kommunikation von Weinthemen, sondern auch √ľber hervorragende Kontakte in die Redaktionen und zur Fachpresse. Ich freue mich schon auf viele spannende Medienberichte zu unseren badischen Weinen und die Ma√ünahmen, mit denen wir ihn in den Focus der Verbraucher r√ľcken‚Äú, begr√ľndet Sonja H√∂ferlin, Gesch√§ftsf√ľhrerin der Badischer Wein GmbH diese Entscheidung. ‚ÄěDie Agentur hat in der Vergangenheit nicht nur ein ausgezeichnetes Gesp√ľr in der relevanten Presse- und √Ėffentlichkeitsarbeit bewiesen, wir teilen auch die gleiche Philosophie, bei der stets die Menschen im Vordergrund stehen‚Äú, erg√§nzt Peter Wohlfarth, Gesch√§ftsf√ľhrer Badischer Weinbauverband e.V.

Die RSPS Agentur f√ľr Kommunikation GmbH aus T√ľbingen ist als Full Service Agentur spezialisiert auf Tourismus-PR bzw. Touristik-PR, Hotel-PR und kulinarische Themen. Arbeitsschwerpunkte sind Pressearbeit und Medienarbeit, Social Media Marketing, Corporate Publishing, Werbung und Media. Das Team um Gesch√§ftsf√ľhrer Rainer Schwarz und Gesch√§ftsf√ľhrerin Dr. Anja Baumeister betreut rund 20 Etatkunden in der Tourismusbranche aus den Bereichen Destination, Hotellerie und Resorts, Gesundheitstourismus und Verb√§nde. Gegr√ľndet wurde die Agentur im Jahr 1997.

Kontakt Medien:
RSPS Agentur f√ľr Kommunikation GmbH, Tourismus-PR und Hotel-PR, Bei der Kirche 2, 72074 T√ľbingen, Telefon +49 (0)7071/98 98 40, rsps@rsps.de

Magdalena Malin ist 67. Badische Weinkönigin

Freiburg, den 11.06.2016. Magdalena Malin aus Meersburg ist neue Badische Weink√∂nigin. Seit 1950 treten Weinfrauen zur Wahl an, am heutigen 11. Juni wurde zum 67. Mal die Krone vergeben. F√ľr ein Jahr ist die gew√§hlte Hoheit jetzt bei rund 200 Terminen an rund 200 Tagen als Botschafterin des Badischen Weins im Einsatz. Unterst√ľtzt wird sie dabei von Nicole End aus Offenburg sowie Katharina Dier aus B√∂tzingen, die ebenfalls am heutigen Samstag als Badische Weinprinzessinnen im Rahmen der feierlichen Veranstaltung im Konzerthaus Freiburg gek√ľrt wurden.

Als neue Botschafterin des Badischen Weinadels hat Magdalena Malin ihre erste Aufgabe bereits hinter sich gebracht. Mit Fachwissen hat sie √ľberzeugt, mit Charme und Liebensw√ľrdigkeit gegl√§nzt und mit viel Selbstvertrauen gezeigt, dass sie des Titels w√ľrdig ist. ‚ÄěSo ganz kann ich es noch nicht glauben. Ich freue mich riesig auf diese Aufgabe und werde mit viel Engagement daran gehen, Baden und seine wunderbaren Weine den Weinfreunden √ľberall n√§herzubringen,‚Äú zeichnet die sp√ľrbar motivierte Neu-K√∂nigin ihren Weg vor.

Weinnah sind alle Bewerberinnen, denn zur Wahl wird nur zugelassen, wer aus einer Winzerfamilie stammt oder eine weinspezifische Ausbildung bzw. ein entsprechendes Studium absolviert hat. In der ersten Runde hatte Magdalena Malin gemeinsam mit insgesamt f√ľnf Kandidatinnen hinter verschlossenen T√ľren ihr Bestes gegeben ‚Äď doch nur drei haben es ins Finale geschafft. Im zweiten Wahlgang hat das Wahlgremium dann entschieden, welche der drei Kandidatinnen 67. Badische Weink√∂nigin wird.

Dabei konzentrierten sich die rund 30 Jurymitglieder ‚Äď Vertreter aus Wirtschaft, Presse und Politik ‚Äď nicht nur auf Fachwissen. In rund zehn Fragen zu Weinbau und Keller- und Weinwirtschaft, Weinrecht und Weinwerbung wurden die drei Weinfrauen unter die sprichw√∂rtliche Lupe genommen. Geachtet hat die Jury parallel zu den Antworten auf Vortragsweise, Auftreten und den Gesamteindruck. Denn gefragt ist, wer als Sprecherin des Berufsstandes mit K√∂pfchen und Charisma den Badischen Wein in Baden, der gesamten Republik und im Ausland repr√§sentieren kann. Die Weinhoheiten 2016/2017 treten ab sofort ihr Amt an.

Was das bedeutet, davon k√∂nnen die scheidenden Weinhoheiten reichlich erz√§hlen. Isabella Vetter, die Krone, Amt und Verantwortung als Badische Weink√∂nigin 2015/16 nun abgegeben hat, res√ľmiert: ‚ÄěDie Botschafterin f√ľr Badischen Wein zu sein, bedeutete f√ľr mich ein unfassbares, unvergleichliches und nie wiederholbares Jahr voller unvergesslicher Momente, die ich tief in meinem Herzen bewahren werde.‚Äú Neben Vetter wurden heute auch Melissa F√ľnfgeld und Annette Herbstritt mit gro√üem Dank verabschiedet.

Bildunterschrift: Die strahlende Badische Weinkönigin 2016/2017 Magdalena Malin (Mitte) umrahmt von den Badischen Weinprinzessinnen Katharina Dier (rechts) und Nicole End (links).

Medienkontakt:

Badischer Weinbauverband, Merzhauserstraße 115, 79100 Freiburg, Tel. +49 (0)761/45910-0, Ansprechpartner: Peter Wohlfarth, www.badischer-weinbauverband.de

RSPS Agentur f√ľr Kommunikation GmbH, Tourismus PR, Bei der Kirche 2, 72074 T√ľbingen, Tel. +49 (0)7071 989840, Ansprechpartner: Rainer Schwarz, E-Mail: rsps@rsps.de, www.rsps.de